your shopping cart

  1. No products in the cart.

Hermanns Weingut.

Das Weingut Schmalzried bewirtschaftet nun seit mehr als 100 Jahren ihre Weinberge in Korb, im Remstal. Das Familienunternehmen bewirtschaftet heute 10 ha auf den Großlagen Korber Kopf, Hanweiler Berg und Kleinheppach aus.

Hermann Schmalzried entschied sich 1975 seine Flächen auf kontrolliert biologischen Weinanbau umzustellen und war damit das erste Öko – Weingut in Württemberg. Als Mitgründer des EcoVin-Verbandes bewies er schon damals futuristische Denkweisen. In jahrelanger Pionierarbeit baut er bis heute aus Spitzenlagen harmonische und authentische Weine aus.

In den letzten 10 Jahren beschäftigte sich der Ökologe erster Stunde mit dem i – Tüpfelchen der nachhaltigen und gesundheitsbewussten Ausbauweise des Weines: dem biologisch-dynamischen Weinbau. So ist das Weingut Schmalzried seit 2010 Demeter-zertifiziert.

Benedikts Weingut.

Sohn Benedikt gründete 2012 seinen eigenen Betrieb im Betrieb. Er bewirtschaftet seine Flächen auch biologisch-dynamisch und keltert die Weine selbstständig als die „neue und junge Linie“. Die Weine spiegeln moderne aber doch traditionelle Vinivizierung wieder und treten in einem neuen Flaschendesign auf.

In den Weinbergen wird sehr naturbewusst und in traditioneller Handarbeit gearbeitet, um letztendlich die Qualität der Weine zu steigern und um Boden, Flora, Fauna und die reichhaltige Tierwelt zu schonen, schützen und fördern. Nur mit einem intakten Öko-System erreicht man gesundes und ehrliches Lesegut.

In den Weinbergen wird auf Herbizid, Pestizid und Kunstdüngereinsatz komplett verzichtet und nur mit natürlichen, protektiven Mitteln gearbeitet. Der Weinausbau findet auf natürlichem Wege statt.

Die Gärung der Weine wird überwiegend mit natürlichen Hefen aus dem Weinberg vollzogen, welche eine Vielfalt der Aromen und tiefgründige Weine verspricht. Die Rotweine erfahren nach dem schonenden Traubenaufbruch eine lange Maischegärung und je nach Qualitätsstufe und Typ des Weines einen Ausbau in Stahltanks oder Eichenholz-Fässern. Die Weißweine werden mit der sogenannten Champagner-Pressmethode ausgebaut und mit langer und kühler Lagerung auf der Feinhefe zu charaktervollen und aussagekräftigen Weinen ausgebaut.